Infektionsschutzgesetz

Das Infektionsschutzgesetz sieht die Durchführung der Folgebelehrung alle 2 Jahre vor, diese wird erstmals 2 Jahre nach der Erstbelehrung zwingend erforderlich. Der Arbeitgeber ist für die Dokumentation der Belehrungen verantwortlich.

Axel Wiechmann
beauftragter Arzt durch das
Hamburg Flagge

Kontaktformular

Sie haben eine Frage?
Schicken Sie uns einfach eine Nachricht!